Auseinandersetzung in der Restauranttoilette

Betrunkene liefern sich vier-Promille-Streit - Polizei zieht ironisches Fazit

+
Symbolbild
  • schließen

Zwei Betrunkene geraten in der Nacht zum Freitag in einer Gaststättentoilette aneinander. Allzu viel passiert aber nicht.

Da lief wohl so Einiges zusammen: Bei einer Auseinandersetzung auf einer Restauranttoilette in der Nacht zum Freitag gerieten zwei Männer in Öhringen betrunken aneinander. Aus einem eher kuriosen Grund passierte aber wohl nicht viel.

Die Männer hatten 2,3 und 2,1 Promille. Aufgrund der Enge des Raumes kam es zu leichten Verletzungen. Mehr passierte nicht. Der ironische Grund der Polizei : die beiden seien kaum in der Lage gewesen, zielgerichtete Schläge anzubringen.

Mehr Polizeimeldungen:

In Kurve abgeflogen: Golf-Fahrer in Zaberfeld viel zu schnell unterwegs

Polizei sucht Täter: Mann mit Schusswaffe überfällt Tankstelle in Wertheim

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare