Polizeibekannter Mann

Polizisten verletzt! Bei Einsatz wegen Ruhestörung

+
Symbolbild
  • schließen

In Öhringen rückte die Polizei wegen einer Ruhestörung aus. Eigentlich ein Routineeinsatz, aber: Es kam anders als gedacht.

Aufgrund einer Ruhestörung rückten Polizeibeamte in der Nacht auf Montag in Öhringen aus. Als sie an die Wohnungstür des Unruhestifters klopften, bat der 38-Jährige die Beamten zunächst hinein. Während die Polizisten eintraten, griff der polizeibekannte Anwohner einen Polizisten an und versuchte ihn aus der Wohnung zu drücken. 

Infolge brachten die Polizeibeamten ihn mit einfacher körperlicher Gewalt zu Boden und nahmen ihn dann in Gewahrsam. Währenddessen wehrte sich der 38-Jährige heftig. Beide eingesetzten Polizisten wurden leicht verletzt. Der Mann kam in eine psychiatrische Klinik.

Auch interessant: 

Mitten in Heilbronn! Wüste Schlägerei in der City

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare