Zeugen gesucht

Im Gegenverkehr! Mofa-Fahrer flüchtet vor der Polizei

+
Blaulicht eines Polizeiautos. Foto: Patrick Pleul/Archiv
  • schließen

Das war gefährlich und nicht schlau! Ein 17-jähriger Mofa-Fahrer flüchtete vor der Polizei-Kontrolle in den Gegenverkehr.

Am Freitagabend wollten Beamte des Polizeirevieres Öhringen in der Obersteinbacher Straße einen 17-Jährigen Mofa-Fahrer und dessen Sozius einer Verkehrskontrolle unterziehen. Bei Erkennen der Polizei sprang der Sozius herunter und flüchtet zu Fuß. Der 17-Jährige gab Vollgas und fuhr davon. Gefährlich, denn: Er fuhr auf die Gegenfahrbahn und gefährdete dadurch einen aus Richtung Obersteinbach kommenden Autos. 

Öhringen: Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Durch Ausweichen auf den Gehweg konnte ein Crash zum Glück aber verhindert werden. Letztendlich konnten die Beamten den Fahrer schnappen und den Grund der Flucht ermitteln. Der 17-Jährige stand unter Einfluss von Betäubungsmittel. Am Roller wurden technische Veränderungen, welche zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen, festgestellt. Das Polizeirevier Öhringen bittet den oben genannten Fahrer des unbekannten Pkw, sowie Zeugen welche den Vorfall beobachtet haben, sich unter 07941/9300 zu melden.

Mehr Polizei-News

Crash bei Winterbach! Auto rast in Traktor

Und täglich grüßt... Ein 18-Jähriger wird immer wieder von der Polizei erwischt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare