Strafanzeige folgt

Erst Flucht, dann Vernunft, dann Lappen weg

+
Symbolbild
  • schließen

Erst wollte ein 20-jähriger Mercedes-Fahrer flüchten, dann setzte die Vernunft ein. Der Grund: Alkohol.

Durch die waghalsige Fahrweise eines Autofahrers wurden Beamte des Polizeireviers Öhringen in der Nacht von Freitag auf Samstag auf einen Mercedes aufmerksam. Die Polizisten konnten aus dem Streifenwagen heraus im Bereich der Pfedelbacher Straße einen rasanten Abbiegevorgang des 20-Jährigen beobachten. Als der junge Mann das Polizeiauto sah, beschleunigte er seinen Mercedes und fuhr letztendlich auf der Friedrichsruher Straße stadtauswärts mit hoher Geschwindigkeit davon.

Kurz vor Ortsausgang setzte jedoch die Vernunft des Mannes ein und er hielt vor dem Streifenwagen an. Die Beamten stellten fest, dass der junge Autofahrer alkoholisiert war. Ein Vortest ergab einen Wert von mehr als einer Promille. Daraufhin musste der 20-Jährige zur Entnahme einer Blutprobe mitkommen und den Beamten seinen Führerschein abgeben. Eine Strafanzeige folgt.

Auch interessant: 

Mehr als zwei Promille! Betrunkener kracht frontal in Mauer

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare