Über 100.000 Euro Schaden

Unglück in Obersulm: Kran kippt um!

+
Symbolbild
  • schließen

In der Obersulmer Bodelschwinghstraße stürzte am Freitagvormittag, kurz nach elf Uhr, ein Baukran um.

Wie konnte das denn passieren? Arbeiter waren damit beschäftigt Beton zu verfüllen. Der Beton wurde in einem Gefäß mit dem Kran transportiert. Hierbei kippt der Kran um und beschädigte zwei weitere Häuser. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit unbekannt, wird aber auf über 100.000 Euro geschätzt.

 Spezialisten des Gewerbeumweltamts sind vor Ort und untersuchen die Unglücksumstände. Wann und wie der Kran geborgen wird, ist derzeit noch nicht klar. Die Feuerwehr aus Obersulm war mit 45 Einsatzkräften vor Ort, musste jedoch nicht eingreifen.

Auch interessant: 

Reifenpanne! Dann erleben die Polizisten eine Überraschung

Alle Polizei-News gibt's hier. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare