Unfassbare Aggression

Irrer wütet an Tankstelle - als die Polizei eintrifft, dreht er komplett durch

+
An der Neuensteiner Tankstelle in der Robert-Bosch-Straße drehte ein Mann völlig durch.
  • schließen

Was ein 35-Jähriger an einer Neuensteiner Tankstelle anrichtet, geht auf keine Kuhhaut

Unglaublich, was sich am Mittwochmittag an der Neuensteiner Tankstelle in der Robert-Bosch-Straße abspielte! Ein 35-jähriger Mann störte auf dem Gelände den Betrieb ungemein. Der Aufforderung des Personals, die Örtlichkeit zu verlassen, kam er nicht nach. Deshalb wurde die Polizei zur Hilfe gerufen. Daraufhin drehte der Irre völlig durch!

Sofort griff er die Polizisten mit Faustschlägen und Fußtritten an. Erst dank Unterstützung weiterer Beamte konnte der Mann gebändigt und in Gewahrsam genommen werden. Durch den Einsatz von Pfefferspray erlitten alle Beteiligten Reizungen der Augen und Atemwege. Vier Beamte trugen Prellungen und weitere Verletzungen davon.

Auch in Gemmingen ist ein Mann durchgedreht - allerdings im Freibad. Und bei einem Mieterstreit in Heilbronn muss die Polizei mit 13 Streifen eingreifen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare