2,5 Millionen Euro Schaden

Hubschrauber abgestürzt! Pilot überlebt schwer verletzt

+
Der Pilot überlebte den Absturz des Hubschraubers.
  • schließen

Ein Hubschrauber einer Neuensteiner Firma ist am Donnerstagmorgen abgestürzt.

Am Donnerstagmorgen ist im bayrischen Oberstdorf ein Hubschrauber der Neuensteiner Firma "Helix" abgestürzt. Der Hubschrauber war laut der "Heilbronner Stimme" mit Bauarbeiten an der dortigen Skisprungarena beschäftigt. Die Flughöhe des Hubschraubers betrug wohl circa 40 bis 50 Meter und der 66-Jährige Pilot wurde zwar schwer, aber immerhin nicht lebensgefährlich verletzt. Glück im Unglück! 

Ursache für Hubschrauber-Absturz geklärt

Die Ursache für den Hubschrauber-Absturz ist wohl auch geklärt. So soll laut Polizei ein Arbeiter am Boden ein Sicherungsseil durchtrennt haben - entgegen der Absprache! Der Hubschrauber war zu der Zeit mit dem Aufstellen eines Mastes am Hang beschäftigt und geriet erst ins Trudeln, bevor er abstürzte. Der Sachschaden beträgt rund 2,5 Millionen Euro. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare