Betrunken in Polizeikontrolle

Gut betankt, aber ohne Führerschein unterwegs

+
Eine Mopedfahrerin war in Öhringen ohne Fahrerlaubnis unterwegs, dafür aber mit jeder Menge Alkohol im Blut. Für die Polizei ein klarer Fall.
  • schließen

Schon am Vormittag hatte eine Mopedfahrerin ordentlich getankt.

Pech für eine 60-Jährige war am Sonntagvormittag, dass sie ausgerechnet den Weg eines Öhringer Polizeibeamten kreuzte, der weiß, dass sie derzeit keinen Führerschein hat.

Der Polizist hielt die auf ihrem Kleinkraftrad in der Friedrichsruher Straße in Öhringen fahrende Frau an. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass sie zwar keinen Führerschein mehr besitzt, aber dafür offenbar jede Menge alkoholischer Getränke genossen hatte. Ein Atemalkoholtest ergab kurz nach 11 Uhr einen Wert von immerhin 1,7 Promille. Die Mopedfahrerin musste deshalb zu einer Blutentnahme mitkommen.

Auch interessant

Bei Kontrolle: Betrunkener mit ordentlich Promille verletzt Polizisten

Von Wellen verschluckt: Auto wird in Neckar gezogen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare