Polizei sucht weiter

Wilde Verfolgungsjagd! Flüchtende entkommen der Polizei

+
Symbolbild
  • schließen

Was mit einer Kontrolle anfing, endete in einer spektakulären Verfolgungsjagd. 

Am Donnerstag haben sich zwei Männer, die mit einem Ford Mondeo im Friedrich-Gerner-Ring in Adelsheim losgefahren waren, einer Polizeikontrolle entzogen. Dabei wollten die Beamten die Frontscheibe, die offenbar leicht beschädigt war, kontrollieren. Aber: Die Männer beschleunigten - vermutlich, weil sie etwas zu verbergen hatten. Infolgedessen ignorierten sie alle Haltezeichen der Polizei, sodass noch ein weiterer Streifenwagen die Verfolgung aufnahm. Über die L 1095 ging die wilde Fahrt nach Sennfeld, Roigheim und in die Nähe von Möckmühl und ab auf einen Waldweg. 

Schlechte Idee, denn der Fahrer des alten Ford kam vom Weg ab, fuhr eine Böschung hinunter und kam an einem Baum zum Stehen. Den Insassen gelang zu Fuß die Flucht. Eine groß angelegte Suche, an der zahlreiche Streifenwagen, Polizeihunde und auch ein Hubschrauber beteiligt waren blieb ohne Erfolg. Die Polizei hat das Fahrzeug sichergestellt und versucht nun darüber, die Flüchtenden zu ermitteln. 

Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, oder durch die Fahrweise des Ford-Lenkers gefährdet wurden, werden gebeten das Polizeirevier in Buchen, Telefon 06281/9040, zu kontaktieren.

Mehr zum Thema: 

Einbruch in Böckingen: Zwei Fahrzeuge geklaut

Seniorin will helfen - und wird dreist beklaut

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare