Polizei bittet um Hilfe

Fahndung erfolgreich! Unbekannte Leiche in Tauberbischofsheim identifiziert

+
Symbolbild
  • schließen

In Tauberbischofsheim wurde eine Leiche entdeckt. Aber: Wer ist der Mann? Erst nach einer Fahndung wurde das geklärt.

+++ Update, 20.15 Uhr +++ Toter identifiziert

Jetzt ist klar, wer der tote Mann aus Tauberbischofsheim war! Nach der Veröffentlichung der Fahndung erkannten verschiedene Personen den Mann auf den Bildern in den sozialen Medien. Die Polizei schreibt: "Die heute um 17.18 Uhr heute veröffentlichte Fahndung nach der Identität des am Pfingstmontag in Tauberbischofsheim aufgefundenen toten Mannes ist erledigt."

+++ Ursprungsmeldung, 11. Juni um 17:42 Uhr +++

Eine tote Person und viele Fragezeichen! Am Pfingstmontag, gegen 13.15 Uhr, wurde im Kirchweg in Tauberbischofsheim, nahe der evangelischen Kirche eine tote, männliche Person aufgefunden. Um 12.40 Uhr lag die Person laut Zeugenaussagen definitiv noch nicht am Auffindeort. Kurios, aber: Das große Problem kam dann. Der Tote führte keinerlei Ausweispapiere mit sich! 

Zur Identifizierung des Mannes, der offenbar eines natürlichen Todes starb, konnte auf der Fahndungsseite der Polizei Baden-Württemberg ein Bild des Toten angesehen werden. 

So beschreibt die Polizei die tote Person aus Tauberbischofsheim

Bei dem Toten handelt es sich um einen 70 - 80 Jahre alten Mann von normaler Statur. Er ist circa 175 Zentimeter groß und Brillenträger. Er war bekleidet mit einem blaugestreiften Langarmhemd, einer ockerfarbenen halblangen Hose mit braunem Ledergürtel, blauen Socken und braunen Herrenhalbschuhen. 

Der Tote hatte eine Goldkette mit Kreuzanhänger um den Hals, trug eine Rolex-Uhr mit Goldarmband sowie einen goldfarbenen Herrenring. Aufgrund eines aufgefunden Auto-Schlüssels könnte der Tote im Besitz eines Daimler Benz, T-Modell, sein. Der Wagen dürfte ein älteres Baujahr (1994/2004) haben. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare