Anzeige folgt

Völlig übertrieben! Mann ohne Einsicht in Zelle gelandet

+
Symbolbild
  • schließen

Er war aggressiv und uneinsichtig. Fazit: Bei Lauffen musste ein 36-Jähriger in die Gewahrsamszelle.

Was ist denn in ihn gefahren? Der Dienstag endete für einen Mann in der Gewahrsamszelle. Zeugen verständigten kurz nach 21 Uhr die Lauffener Polizei, nachdem ein alkoholisierter 36-Jähriger in der Christophstraße auf seine Mutter losging und auf sie einschlug. Auch als die Frau bereits auf dem Boden lag. Beim Eintreffen der Streife bestritt der Mann die Tat zunächst und zeigte sich auch gegenüber den Beamten teilweise aggressiv. 

Da der 36-Jährige aufgrund seines Verhaltens in Gewahrsam genommen werden sollte, wurde ihm deutlich gemacht, dass ihm Handschließen angelegt werden. Aber: Die Einsicht dauerte nur kurz. Schon kwenige Augenblicke später zeigte er sich erneut aggressiv. Im weiteren Verlauf beleidigte er die einschreitenden Beamten auf üble Weise und bedrohte sie. Aufgrund der Verhaltensweise wurde eine weitere Streife zur Unterstützung angefordert. Diese nahm den 36-Jährigen mit aufs Revier, wo er die Nacht über bleiben musste. Eine Anzeige folgt.

Mehr zum Thema:

Im Straßengraben: Känguru bei Bretten gesichtet

Nach Brand: Mann schwebt immer noch in Lebensgefahr

Alle Polizei-News gibt's hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare