Nach Unfall weitergefahren

Lkw überholt - und für Radfahrerin beginnt der Albtraum

+
Ein Radfahrerin erlebte den Schock ihres Lebens, als sie ein Lkw überholt.
  • schließen

Der Unfall in Kirchardt-Berwangen zwischen einem Lkw und einer Radfahrerin hätte ganz böse enden können.

Ein Lkw-Fahrer überholt am Montagmorgen eine Radfahrerin in der Hausener Straße in Kirchardt-Berwangen. Beim Wiedereinscheren touchiert der hintere rechte Teil des Lkw das Fahrrad. Die Radlerin erschrickt, weicht nach rechts aus, knallt gegen den Bordstein - und stürzt. Dabei verletzt sie sich leicht. Der Unfallverursacher fährt einfach weiter.

Bei dem Brummi soll es sich um einen längeren Lkw gehandelt haben. Vermutlich um einen Sattelzug mit blauer Plane und gelber Aufschrift. Zeugen, die am Montagmorgen in Kirchardt einen solchen Lkw gesehen haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Eppingen, Telefon 07262/60950, in Verbindung zu setzen. Auch in Lauda-Königshofen und Güglingen-Eibensbach kam es zu Unfällen mit Lkw.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare