Zeugen gesucht

Knappe Kiste! Vier Fahrzeuge, zwei wollen überholen, eins fährt weiter

+
Symbolbild
  • schließen

Auf der L1022 fuhren vier Fahrzeuge hintereinander. Zwei wollten überholen, aber da gab es ein Missverständnis.

Auf der L1022 kam es zu einem Missverständnis. Anschließend wurde es aber nicht geklärt. Die Polizei sucht nun Zeugen. Was war passiert? Der 40-jährige Fahrer eines Audis fuhr am Montag auf der L1022 von Jagstberg in Richtung Hermuthausen. Vor ihm fuhren ein Lkw und zwei andere Autos. Auf einer geraden Strecke scherte der 40-Jährige zum Überholen der vor ihm fahrenden Fahrzeuge aus. Aber: Als er auf Höhe des zweiten Pkws war, steuerte dessen Fahrer auf einmal nach links und wollte ebenfalls überholen.

Überholmaneuver abgebrochen um Unfall zu vermeiden

Keine gute Idee, denn: Um einen Zusammenstoß zu vermeiden lenkte der Fahrer des Audis nach links in den Grünstreifen. Dabei touchierte er mit dem linken Außenspiegel einen Leitpfosten. Der 40-Jährige beendete seinen Überholvorgang und fuhr weiter bis nach Hermuthausen. Der Unbekannte brach seinen Überholvorgang ab und scherte hinter dem Lkw wieder ein. 

Die Polizei sucht Zeugen der Aktion von der L1022

In Hermuthausen fuhr der Audi-Fahrer rechts an den Fahrbahnrand. Ein Gespräch zwischen den Fahrern wäre sinnvoll gewesen, aber: Der Unbekannte fuhr an ihm vorbei und setzte seine Fahrt fort. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten oder Hinweise zu dem Unbekannten und dessen Fahrzeug geben können. 

Auch interessant

Schwerer Unfall in Heilbronn: Person eingeklemmt, Polizei warnt

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare