46-Jähriger wollte abbiegen

30.000 Euro Schaden: Auto kracht in Heilbronner Stadtbahn

+
Symbolbild
  • schließen

Beim Abbiegen hat der 46-jährige Pkw-Fahrer die Stadtbahn übersehen.

Am Dienstagmorgen gab es in Heilbronn wieder einen Unfall mit der Stadtbahn. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei Heilbronn auf 30.000 Euro.

Heilbronn: 46-Jähriger übersieht die Stadtbahn beim Abbiegen

Ein 46-Jähriger fuhr mit seinem Pkw auf der Salzstraße und wollte nach Angaben der Polizei links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Dazu musste er über die Gleise fahren, wobei er offensichtlich eine entgegenkommende Stadtbahn übersah. Bei dem Zusammenstoß entstanden an der Bahn 25.000, am Peugeot 5.000 Euro Schaden.

Auch interessant

Unfall: Stadtbahn mitten in Heilbronn entgleist!

Weitere Polizei-News gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare