Erhebliche Verletzungen erlitten

"Vor lauter Übermut": Mann schlägt sich Bierkrug gegen den Kopf

+
Symbolbild
  • schließen

Der 44-Jährige hatte zuvor viel Alkohol getrunken - anscheinend zu viel. Der Rettungsdienst muss ihn ins Krankenhaus bringen.

Manche Vorfälle kann man kaum glauben! Passanten meldeten am Samstagabend eine Schlägerei in der Neulandstraße in Kirchardt, bei der ein Mann verletzt wurde. Es stellte sich heraus, dass ein 44-Jähriger kräftig alkoholischen Getränken zugesprochen hatte. Das scheint soweit nicht allzu ungewöhnlich. 

Polizei Heilbronn: Betrunkener Mann schlägt sich Bierkrug gegen den Kopf

Doch: Laut Zeugen hatte er sich zudem "vor lauter Übermut" selbst seinen Bierkrug gegen den Kopf geschlagen. Dabei erlitt er so erhebliche Verletzungen, dass er vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren werden musste.

Auch interessant

Beim Spielen: Kind läuft auf die Straße und wird von Auto erfasst

Beim Klettern über einen Zaun: Wasenbesucher reißt sich Finger ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare