Der 61-Jährige ist lebensgefährlich verletzt

Irre: Mann übergießt sich mit Spiritus - und zündet sich an!

+
Die Tragödie geschah gestern am späten Vormittag im Heidelberger Stadtteil Rohrbach.
  • schließen

Mutige Zeugen griffen ein und verhinderten vielleicht noch Schlimmeres.

Was ist nur in diesen Herrn gefahren? Gestern Vormittag, gegen 11.20 Uhr, hat sich ein 61-jähriger Mann im Helaweg im Heidelberger Stadtteil Rohrbach mit Brennspiritus übergossen - und anschließend angezündet. Beherzte Anwohner griffen ein und konnten das Feuer löschen.

Nach der ärztlichen Notfallversorgung wurde der Mann mit lebensgefährlichen Brandverletzungen zur Weiterbehandlung mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen geflogen.

Heidelberg-Rohrbach: Helfer werden betreut

Die Helfer wurden durch Seelsorger betreut. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg. Die Untersuchungen dauern derzeit noch an.

In den Böllinger Höfen in Heilbronn brach gestern ebenfalls ein Feuer aus. Die Polizei konnte zum Glück Schlimmeres verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare