Vermutlich mit CO2-Pistole

Gefährliches Hobby! Unbekannte schießen auf Scheiben

  • schließen

In Hardthausen-Kochersteinsfeld haben Unbekannte für Aufsehen gesorgt - leider im negativen Sinn. Sie haben randaliert.

Das kann ziemlich in die Hose gehen! Ein gefährliches Hobby haben sich Unbekannte in Hardthausen-Kochersteinsfeld ausgesucht. Bereits in der Nacht zum Mittwoch trieben die Täter an der Grundschule ihr Unwesen. Sie schossen vermutlich mit einer CO2-Pistole auf eine große Fensterscheibe und die Glaseingangstür des Schulgebäudes. 

Es wurden drei Einschüsse gefunden. Die Projektile drangen nicht durch die Scheiben, sprengten aber innen Glasteile ab. Zeugen hörten mehrere Jugendliche, die auf dem Schulhof lärmten. In der Zeit zwischen 21.30 und 22.30 Uhr waren auch laute Schläge zu hören, bei denen es sich eventuell um Schüsse handelte. Einmal fuhr ein silberner Kleinwagen mit einem Schrägheck von der Grundschule weg.

Ähnlich wie an der Schule wirkten Geschosse, die in der Nacht zum Freitag ein Schaufenster und die Eingangstür zu einem Lebensmittelgeschäft sowie einen Wintergarten in der Öhringer Straße trafen. Eine Anwohnerin hörte 00.30 Uhr die Schüsse und sah zwei junge Leute mit Fahrrädern bei dem Brunnen an der Ecke Öhringer Straße/Lampoldshausener Straße. Die Polizei sucht Zeugen. Sollten die beiden Radfahrer oder die jungen Leute mit dem silbernen Kleinwagen nichts mit der Sache zu tun haben, würden sie der Polizei die Ermittlungen erleichtern, wenn sie sich melden. 

Sie und Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Neuenstadt, Telefon 07139/47100, melden.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Mehr zum Thema:

Unfall-Fazit: Verletzte, Stau und 30.000 Euro

Unfall-Gafferei: Rentner rast fast in Polizistin

Mehr Polizei-News gibt's hier.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare