Unbelehrbar und dreist

Polizei hält Autofahrer an und kann nicht fassen, was sie am Wagen entdeckt

+
  • schließen

Der Mann ist bereits bei der Polizei bekannt. Doch auch nach dem zweiten Vorfall innerhalb kurzer Zeit gibt es keine Einsicht. 

Vier Buchstaben und drei Zahlen mit einem Filzstift auf Pappe gemalt - mit diesem Kennzeichen ist am Dienstag ein Autofahrer in Großbottwar bei der Polizei nicht durchgekommen. "Selbst gemalte Kennzeichen sind keine Lösung", lautet die Überschrift einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Ludwigsburg. 

Es war binnen weniger Tage der zweite gescheiterte Versuch des Mannes, mit einem nicht zugelassenen Wagen zu fahren. Fünf Tage zuvor war der 64-Jährige schon einmal ganz ohne Kennzeichen erwischt worden. In beiden Fällen hatten aufmerksame Zeugen die Polizei informiert.

Als der 64-Jährige auch nach der zweiten Kontrolle ankündigte, sein Auto weiter benutzen zu wollen, beschlagnahmten Polizisten die Autoschlüssel.

Auch interessant

Tödlicher Unfall: Polizei "entsetzt"! Autofahrer verhielten sich einfach widerlich

Sturz mit Krad: 17-Jähriger verletzt sich schwer - Unfallverursacher haut einfach ab

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare