Situation aufgeklärt

Kind sieht Mann durch die Hecke fotografieren, aber...

+
Das Kind hat mit Adleraugen den Mann in der Hecke erwischt. (Symbolbild)
  • schließen

In Eppingen sah ein Kind, dass ein Mann durch eine Hecke Bilder machte. 

Huch, wieso macht der Mann da Fotos vom Kindernest? Diese Frage stellte sich auch ein aufmerksames Kind in Eppingen. Am Freitag berichtete das Kind der Raben- und Adlergruppe seiner Erzieherin, dass ein Mann durch eine Hecke hindurch in den Garten des alten Forstamts in Eppingen fotografierte. Der Mann soll hierbei ein Handy genutzt haben. Aber: Er entfernte sich, noch bevor die Erzieherin ihn ansprechen konnte, mit einem Fahrzeug vom Gelände. 

Eppingen: Mann fotografierte nicht die Kinder, sondern...

Die Polizei übernahm die Ermittlungen, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Unbekannte die im Garten spielenden Kinder fotografierte. Wie sich nun herausstellte, handelte es sich bei dem Fotografen um einen ortsansässigen Restaurator, der das Gebäude des alten Forstamts für ein neues Projekt fotografierte. Die Polizei lobte den kleinen Aufpasser: "Der junge "Adler" bewies am 12. April, dass er zurecht in der Adlergruppe ist, da er mit Adleraugen den Fotografen erkannte." Stimmt, gut gemacht!

Mehr Polizei-News

Heilbronn: Wilde Verfolgungsjagd quer durch die Stadt

Sauerei! Mehrere Autos in Heilbronn beschädigt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare