Kollision mit Erdwall

Wildtier ausgewichen - Golf überschlägt sich

+
Symbolbild.
  • schließen

Zum Glück blieben Fahrer und Beifahrerin nahezu unverletzt.

Vermutlich weil er einem Wildtier ausgewichen ist, kam ein 21-Jähriger mit seinem Golf in der Nacht zum Samstag, gegen 1.34 Uhr, zwischen Auerbach und der Abzweigung nach Unterschefflenz nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen kollidierte mit einem Erdwall was dazu führte, dass sich der Pkw überschlug.

Sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin konnten selbstständig aussteigen. Der 21-Jährige verletzte sich leicht und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Beifahrerin blieb unverletzt, stand jedoch merklich unter Schock, sodass sie ebenfalls ins Krankenhaus gebracht wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf 3.500 Euro geschätzt. Die freiwillige Feuerwehr Schefflenz war mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften an der Unfallstelle.

Mehr Polizeimeldungen

Vor Osterburken: Schwerer Unfall auf A81

Polizeikontrolle: Was die Beamten finden, ist erschreckend

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare