Heute Morgen bei Bretten

Horror-Crash: Drei Menschen lebensgefährlich verletzt

Die neun Verletzten kamen in nahe Krankenhäuser.
1 von 1
Die neun Verletzten kamen in nahe Krankenhäuser.
  • schließen

Ein Kleintransporter überholt - und kracht frontal auf einen Lastwagen.

Bei einem Frontal-Zusammenstoß zweier Fahrzeuge sind heute Morgen bei Bretten drei Menschen lebensgefährlich und sechs Menschen schwer verletzt worden.

Frontal-Zusammenstoß bei Bretten

Nach bisherigen Ermittlungen prallte nahe Bretten ein Kleintransporter bei einem Überholmanöver frontal mit einem Lastwagen zusammen. Der Beifahrer im Transporter wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die neun Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Die Bundesstraße war den ganzen heutigen Vormittag über rund um den Unfall gesperrt. 25 Rettungskräfte, darunter sechs Notärzte, sowie 39 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Auch interessant

Stechender Gestank: Als die Feuerwehr den Grund findet, handelt sie schnell

Polizei durchsucht Wohnung: Was die Beamten finden, überrascht selbst erfahrene Ermittler

Horror-Crash: Rinder-Transport nimmt Krankenwagen die Vorfahrt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare