Komplett ausgerastet

Polizist mit Schürhaken und Stromkabel angegriffen

+
In Blaufelden wurde ein Polizist mit einem Schürhaken und einem Stromkabel angegriffen.
  • schließen

Der Mann war zuvor wegen einer Körperverletzung angezeigt worden. 

Wie jetzt bekannt wurde, hat ein Mann in Blaufelden einen Polizisten mit einem Schürhaken angegriffen. Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Samstag. Der Angreifer wurde daraufhin festgenommen.

Vorausgegangen war die Anzeige einer Frau gegen ihren Lebensgefährten wegen einer Körperverletzung. Der Polizist begleitete die Frau in ihre Wohnung, damit sie dort persönliche Gegenstände holen konnte. Sofort nach Öffnen der Haustür wurde der Polizeibeamte von dem Beschuldigten mit einem Schürhaken angegriffen. Der Polizist konnte den Angriff abwehren und dem Mann den Haken abnehmen.

Als der Beamte das Tatwerkzeug zu seinem Auto brachte, kam es zu einem weiteren Vorfall. Denn der Angreifer hatte sich nun ein Stromkabel genommen und griff den Polizisten in Blaufelden an. Der Beamte wehrte sich  und setzte hierzu seinen Schlagstock ein. Danach konnten weitere Polizeibeamte den Beschuldigten festnehmen. Der angegriffene Polizeibeamte wurde leicht verletzt.

Auch interessant

Verantwortungslos: BMW-Rowdy macht B27 unsicher

Vor Fastfood-Restaurant: Unbekannter entpuppt sich als Schläger

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare