Kripo übernimmt

Supermarkt nach Drohung geräumt! Polizei gibt Entwarnung

+
Symbolbild
  • schließen

Ein Supermarkt in Berglen wurde nach einer Drohung geräumt.

Was ist da denn los? In Berglen im Rems-Murr-Kreis hat die Polizei am Mittwoch einen Supermarkt geräumt. 

+++Update, 17 Uhr - Entwarnung+++

Etwa eine Handvoll Menschen mussten den Laden sicherheitshalber verlassen, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten sperrten den Bereich großräumig ab und überprüften den Markt. Sie fanden keinen verdächtigen Gegenstand und gaben nach eineinhalb Stunden Entwarnung. Eine Mitarbeiterin des Marktes hatte die Polizei über die anonyme Drohung informiert. Darauf fuhren mehrere Streifenbesatzungen zum Discounter. Die Kriminalpolizei Waiblingen übernahm die Ermittlungen.

Drohung ging bei Polizei ein

Der "Stuttgarter Zeitung" sagte ein Polizeisprecher: "Gegen 14.15 Uhr sind wir von einer Drohung unterrichtet worden." Aber: Um welche Art von Drohung es geht, hat der Sprecher nicht gesagt. Fakt ist nur, dass der Supermarkt in der Georg-Friedrich-Händel-Straße geräumt wurde und Polizisten mit Spürhunden das Gebäude durchsuchen.

Auch interessant

Schwerer Unfall auf B292! Baby doch unverletzt, Zeugen gesucht

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare