Frau leicht verletzt

Überholmanöver ging daneben! Kein Frontal-Crash, aber...

+
Symbolbild
  • schließen

Das Überholmanöver einer jungen Frau am Freitagvormittag bei Bad Mergentheim hätte deutlich schlimmer ausgehen können.

Das Überholmanöver einer jungen Frau am Freitagvormittag bei Bad Mergentheim hätte deutlich schlimmer ausgehen können! Denn: Sie entging einem Frontal-Crash nur knapp. Die Renault-Fahrerin war gegen 6.30 Uhr mit ihrem Auto auf der B290 in Fahrtrichtung Herbsthausen unterwegs. Auf Höhe der Ortschaft Dörtel setzte sie zum Überholen eines Holzlasters an, nachdem das bereits zwei Autos vor ihr getan hatten. Offensichtlich übersah die Renault-Fahrerin dabei jedoch einen entgegenkommenden Kleintransporter. 

Frau wird bei Unfall leicht verletzt

Die Frau schaffte es nicht mehr vor dem Holztransporter einzuscheren. Der Fahrer des Kleintransporter musste, um ein Frontal-Crash zu verhindern, stark abbremsen und nach rechts in einen angrenzenden Graben ausweichen. Trotzdem kam es zu einer seitlichen Kollision. Dadurch wurde der Renault nach rechts, zwischen den Holzlaster und dessen Anhänger, geschoben und verkeilte sich dort. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Wie viel Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen entstand, ist derzeit noch nicht bekannt.

Auch interessant

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare