Zeugen und Opfer gesucht

Nicht witzig! Schrauben in Autoreifen gesteckt

+
Symbolbild
  • schließen

Das ist nicht mal mehr ein schlechter Scherz, sondern einfach nur gefährlich. Ein Unbekannter hat in Bad Friedrichshall Schrauben in Autoreifen gesteckt. 

Ein 61-Jähriger und die Polizei konnten über die Taten eines Unbekannten überhaupt nicht lachen! Der 61 Jahre alte Mann aus Bad Friedrichshall-Hagenbach entdeckte bereits am 30. Juni eine Schraube im linken Vorreifen seines VW Golfs. Eine Woche später war dasselbe Problem an seinem Audi Q 7. Beide Fahrzeuge waren zum jeweiligen Tatzeitpunkt auf öffentlichen Stellplätzen im Ginsterweg abgestellt. 

Die Polizei rätselt nun, ob es dem Täter gezielt um den Hagenbacher ging oder ob er vielleicht noch an weiteren Autos Schrauben so angebracht hat, dass sich diese in den Reifen eindrücken. Geschädigte, die bislang nicht an eine Straftat dachten oder Zeugen, die in den vergangenen Tagen verdächtige Beobachtungen machten, möchten sich unter der Telefonnummer 07136 98030 beim Polizeiposten Bad Friedrichshall melden.

Mehr Polizei-News

Wenn die Polizei Nachsicht zeigt, die Betrunkenen aber keine Einsicht...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare