Drei Fahrzeuge beteiligt

Zwei Tote und vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf B36

+
Der Unfall hinterließ ein Feld der Zerstörung.
  • schließen

Wegen eines Überholvorgangs kam es zum Frontal-Zusammenstoß.

+++Update , 10. März: 17.40 Uhr+++

Der Kleinwagen einer 44 Jahre alten Frau war am frühen Nachmittag beim Überholen frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, erklärte die Polizei. Die 44-Jährige und ein hinter ihr sitzender, 57 Jahre alter Mann, wurden getötet. Die Beifahrerin sowie der 51 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Autos wurden schwer verletzt. Das Auto, das die Frau überholt hatte, kam von der Fahrbahn ab. Die beiden Insassen, 57 und 68 Jahre alt, wurden schwer verletzt.

Alle vier Schwerverletzten kamen in Krankenhäuser. Die Feuerwehr musste in Fahrzeugwracks eingeklemmte Autoinsassen befreien. Die B36 wurde an der Unfallstelle für die Rettungs- und Bergungsarbeiten den Angaben zufolge für mehrere Stunden gesperrt. Notfallseelsorger kümmerten sich um Unfallopfer und Angehörige.

+++Ursprüngliche Meldung, 10. März, 15 Uhr+++

Auf der B36 zwischen Graben-Neudorf und Linkenheim-Hochstetten kam es heute Nachmittag zu einem schrecklichen Unfall mit zwei Toten und mehreren Verletzten.

Bilder: Schrecklicher Unfall mit Toten auf B36

An dem Unfall waren drei Autos beteiligt, ein Fahrzeug hat sich dabei überschlagen. Die B36 bleibt mehrere Stunden gesperrt.

Ersten Angaben der Polizei zufolge war es am frühen Nachmittag aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos gekommen. Autoinsassen wurden eingeklemmt. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare