Zeugen gesucht

Unfassbar: Mann in Bus beschimpft, getreten und geschlagen

+
Symbolbild
  • schließen

Ein Paar verletzte einen Mann wohl ohne Grund in einem Bus.

Was ist denn da passiert? Die Polizei sucht ein gewaltbereites Paar, das am Donnerstag der vergangenen Woche in einem Bus einen jungen Mann verletzte. Das Paar und der 21-Jährige saßen in einem Linienbus, der gegen 16.45 Uhr von Neckarsulm in Richtung Neuenstadt fuhr. Das Paar machte den Mann ständig an, der allerdings nichts von den Provokationen wissen wollte. 

Das machte dem Paar aber nichts aus, denn: Als der Bus bei Amorbach an der Bushaltestelle anhielt, stand das Paar auf. Sie beschimpften den sitzenden Mann als falschen "51er oder 31er". Die Frau trat ihrem Opfer beim Aussteigen mit dem Fuß gegen den Kopf und schlug ihm außerdem mit der flachen Hand gegen ein Auge. Der Mann erlitt leichte Verletzungen. Vermutlich standen die Täter beide unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. 

Die Polizei sucht Zeugen der Tat im Bus

Die rabiate Frau ist 1,55 bis 1,65 Meter groß und hat längere, schwarze Haare. Sie trug schwarze Leggins. Ihr Begleiter ist 1,80 bis 1,85 Meter groß und korpulent. Er hat eine Glatze und trug schwarze Kleidung. Er hatte einen Rucksack dabei. Beide sind offensichtlich Russlanddeutsche oder Russen. Zeugen, die Hinweise auf das Paar geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07132 93710 beim Polizeirevier Neckarsulm zu melden.

Mehr Polizei-News

Auto gegen Baum geprallt! 25-Jähriger stirbt eine Woche nach dem Unfall

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare