Psychischer Ausnahmezustand

Frau bedroht mehrere Personen mit Messer - und fordert Polizisten zum Schießen auf

+
Frau geht mit Messer auf Angehörige und Einsatzkräfte los.
  • schließen

In Aglasterhausen kam es am Donnerstagmorgen zu einem gefährlichen Polizeieinsatz. Eine Frau bedrohte eine Angehörige mit einem Messer - und dann die Polizei.

Am Donnerstag gegen 8.30 Uhr rückten mehrere Polizeistreifen, ein Rettungswagen und ein Notarztwagen nach Aglasterhausen aus. Ein Zeuge hatte die Rettungskräfte alarmiert, weil eine Frau eine Angehörige mit einem Messer bedrohte. 

Die 47-Jährige Täterin rannte mit dem Brotmesser auf die Straße und bedrohte auch die eintreffenden Rettungskräfte. Die Sanitäter verfolgten die Frau über die Mosbacher Straße und den Turnhallenweg in den Eichmühlweg. 

Aglasterhausen: Frau bedroht Einsatzkräfte mit Messer

Nach Eintreffen der Polizei ging die Bewaffnete mit erhobenem Messer auf die Polizisten zu. Sie forderte sie sogar auf, sie zu erschießen. Das eingesetzte Pfefferspray stoppte die verwirrte Frau nicht. Mithilfe einer angeforderten Verstärkung wurde die Frau schließlich auf einer Wiese entwaffnet und in Gewahrsam genommen. 

Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Da sie sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde sie in eine Spezialklinik verlegt. Beamte der Polizei Buchen haben die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Polizei-News:

Neuenstadt: Trickdiebstahl beim Optiker

Waldbrunn: dreister Telefonbetrug

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare