Hubschrauber im Einsatz

Mehrere Verletzte bei Frontal-Crash auf B292

+
Die Autos krachten auf der B292 frontal gegeneinander.
  • schließen

Am Mittwochmittag gab es einen heftigen Unfall auf der B292 bei Aglasterhausen.

Sechs Verletzte und knapp 20.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls auf der B292 in Höhe von Aglasterhausen! Ein 67-Jähriger fuhr gegen 13.40 Uhr auf der Bundestraße in Richtung Mosbach. Kurz nach der Ampelanlage bei Aglasterhausen geriet sein Wagen auf die Gegenfahrbahn, wo es zu einem Frontal-Crash mit einem entgegenkommenden Citroen kam. Warum das Auto auf die Gegenspur geriet, ist bislang unklar! 

Die Bilder des Unfalls auf bei Aglasterhausen

Der Skoda-Fahrer und seine 64 Jahre alte Beifahrerin sowie die vier erwachsenen Insassen des Citroens erlitten nach dem derzeitigen Kenntnisstand schwere Verletzungen. Eine Mitfahrerin des Citroens wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die anderen fünf brachte der Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser. Die Feuerwehr Aglasterhausen wurde ebenfalls alarmiert, da die Fahrbahn voll mit Betriebsstoffen war. Die B292 war während der Unfallaufnahme und der Bergung sowie der Säuberung voll gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare