Unfall behindert Verkehr

Lkw-Brand auf A81: Sperrung hält an

+
Sperrung der A81 
  • schließen

A81: Die freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim rückte mit fünf Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften aus und versuchte das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Zu einem Feuerwehreinsatz kam es am Donnerstag, um 3.30 Uhr auf der A81 in Fahrtrichtung Heilbronn in Höhe Tauberbischofsheim. Der 49-jährige Fahrer eines Sattelzuges bemerkte während der Fahrt, dass sein Fahrzeug im Bereich der Hinterachse brannte. Der Mann reagierte laut Polizeiangaben rechtzeitig und fuhr mit seinem Lkw auf den Standstreifen, koppelte die Zugmaschine ab und versuchte das Feuer zu löschen. Die freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim rückte mit fünf Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften aus und versuchte das Feuer unter Kontrolle zu bringen. 

A81: Sperrung während der Löscharbeiten 

Die Autobahn war während der Löscharbeiten komplett gesperrt. Um 5.45 Uhr war das Feuer vollständig gelöscht. Der Anhänger war mit knapp 25 Tonnen Papierrollen beladen. Die Ursache für den Brand war laut Polizei ein technischer Defekt des Lkw. Der linke Fahrstreifen ist seit 10.20 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Aufgrund der Bergungsarbeiten bleibt der rechte bis auf weiteres gesperrt. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro.

Auch interessant:

Alle Polizeimeldungen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare