Fahrer stirbt

Nach tödlichem Unfall auf A6 in Richtung Heilbronn: Sperrung aufgehoben

+
Auf der A6 in Richtung Heilbronn gab es einen tödlichen Unfall.
  • schließen

Auf der A6 hat es in Fahrtrichtung Heilbronn einen schweren Unfall gegeben. 

Bei Kirchardt gab es in Fahrtrichtung Heilbronn einen schweren Verkehrsunfall. Ein Transporter soll dort auf einen Lkw aufgefahren sein. 

+++ Update 20.00 Uhr - Teilsperrung der A6 wieder aufgehoben +++

Nach dem tödlichen Unfall auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn ist am Abend die Strecke wieder komplett frei. Zuvor wurden zwei Fahrspuren wegen der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten gesperrt. 

+++ Update 17.45 Uhr - A6 zum Teil gesperrt +++

Im Rahmen der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten kommt es derzeit zu Sperrungen des rechten und mittleren Fahrstreifens.

+++ Update 16.30 Uhr - Ein Toter bei Unfall auf der A6 +++

Der Unfall hatte schlimmere Folgen als zunächst gedacht. Nach ersten Informationen wurde eine Person beim Unfall eingeklemmt. Jetzt ist es traurige Gewissheit: Der Fahrer des Kleintransporters ist bei dem Unfall auf der A6 in Richtung Heilbronn tödlich verletzt worden, wie die Polizei Heilbronn mitteilte. 

Der Kleintransporter hatte ein Auto geladen und zog einen Anhänger mit einem weiteren Auto hinter sich her. Auf der A6 bei Kirchardt überholte der Transporter und wollte anschließend wieder auf die rechte Spur einscheren. Dabei sah er wohl zu spät das Stauende und den dort stehenden Lkw. Zwar versuchte der Kleintransporter noch auszuweichen, aber ohne Chance. Der Fahrer des Lkw wurde leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare