Kennzeichen notiert

A6-Unfall: Unbekannter drängelt, rast und flüchtet

+
Symbolbild
  • schließen

Bei einem Unfall auf der A6 floh der Verursacher, aber: Er weiß noch nicht, was auf ihn zukommt.

Ein Unbekannter hat einen Unfall verursacht und ist geflohen. Er hatte "Glück", denn die Polizei fand ihn trotz einer eingeleiteten Fahndung nicht - noch nicht! Gegen 18 Uhr fuhr der Unbekannte mit seinem Audi A6 auf der A6 zwischen Bad Rappenau und Untereisesheim in Richtung Nürnberg. Laut Zeugen fuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit innerhalb einer leichten Verkehrsstockung im "Zickzackkurs" durch die Fahrzeugreihen und blieb bei einem Fahrstreifenwechsel mit seinem PKW am VW Golf einer 64-Jährigen hängen. 

Die Frau erlitt Verletzungen, deren Schwere noch unbekannt ist. Sie wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren. Am Golf entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Obwohl sein Audi auch erheblich beschädigt wurde, gab der Mann Gas und flüchtete. Von dem Auto konnte das rumänische Kennzeichen abgelesen werden, so dass der Fahrzeughalter bekannt ist. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr Polizei-News

Mitten in Heilbronn: Polizei steht nach seltsamer Messerstecherei vor einem Rätsel

In Boxberg:

Vier schwer Verletzte bei Unfall

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare