Fast zweieinhalb Promille

A6: Kontrolle wegen Kennzeichen endet für Fahrer im Fiasko!

+
Auf der A6 hatte ein Autofahrer fast zweieinhalb Promille. (Symbolbild)
  • schließen

Eine harmlose Kontrolle endete für einen nicht ganz so harmlosen Autofahrer böse.

Was ist denn in diesen Autofahrer gefahren? Ein 30-jähriger Mann war am späten Dienstagabend auf der A6 bei Untereisesheim unterwegs - mit fast zweieinhalb Promille! Das ergab ein Atemalkoholtest. Der Mann wurde von den Beamten zu einer Blutentnahme mitgenommen.  Kurios: Kontrolliert wurde der Betrunkene nur, weil das Heckkennzeichen seines VW Passat nicht ordentlich festgemacht war.

Auch interessant

Zu schnell! Unfall bei der Auffahrt auf A81

Alle Polizei-News gibt's hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare