In Mosbach

Polizisten folgen Marihuana-Geruch und können nicht glauben, was sie entdecken

+
Eine Marihuana-Pflanze
  • schließen

Auf ihrer Streife nehmen Polizisten in Mosbach plötzlich einen ungewöhnlichen Geruch wahr. Sie gehen der Sache nach und machen eine unglaubliche Entdeckung.

Eine zivile Fahndungsstreife der Polizei war am Mittwoch in der Innenstadt von Mosbach unterwegs. Gegen 16.45 Uhr wurde in der Unterführung der S-Bahn Haltestelle Marihuana-Geruch wahrgenommen. Die Polizisten folgten dem "Duft" und landeten schließlich bei einem 15-Jährigen, der sich an der Haltestelle genüsslich die letzten Züge eines Joints gönnte.

Bei der Durchsuchung des Teenagers wurde ein Zipperpäckchen mit Resten der Droge aufgefunden. Der Vater des Jungen wurde in Kenntnis gesetzt und durfte seinen Sohn auf dem Polizeirevier abholen.

Auch interessant

Serientäter geschnappt: Polizei mach Exhibitionisten dingfest

Fleischbeschau in Schlachthof: Person versehentlich mit Messer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare