Überfall auf Ladenbesitzer

71-Jähriger wird bedroht - er handelt extrem mutig!

+
(Symbolbild)
  • schließen

Obwohl er mit einer Waffe und einem Messer bedroht wird, bleibt der Ladenbesitzer in Mannheim ruhig. So fiel der Schaden letztlich klein aus.

Ein 71 Jahre alter Ladenbesitzer hat sich in Mannheim tapfer einem Überfall widersetzt. So fiel die Beute des Täters gering aus: Er flüchtete mit Zigarettenschachteln im Wert von 20 Euro. 

Überfall in Mannheim: Ladenbesitzer mit Pistole geschlagen

Der Unbekannte hatte am Mittwochabend den Mann mit einer Pistole bedroht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als der 71-Jährige sich weigerte, die Kasse zu öffnen, schlug der Täter mit der Pistole auf ihn ein. Es stellte sich heraus, dass es sich bei der vermeintlichen Waffe um eine Plastikpistole handelte.

Dieb flüchtet nach Überfall in Mannheim mit schwarzem Auto

Daraufhin zog der Täter ein Messer. Doch der Ladenbesitzer wehrte sich weiter. Schließlich schnappte sich der Täter einige Zigarettenschachteln und floh in einem schwarzen Auto. Der Ladenbesitzer wurde leicht verletzt. Derzeit gebe es keine Hinweise auf den Täter oder mögliche Komplizen, so der Polizeisprecher.

Auch interessant

Zeugen gesucht: Illegale Spitztour in Vaihingen

Junge Frau will in den Tod springen: Held rettet ihr mit mutigem Einsatz das Leben

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare