Tausende Euro Schaden

Rentner baut zwei kuriose Unfälle - einer sorgt für Schäden auf Friedhof

+
(Symbolbild)
  • schließen

Der Mann sorgt in Kleiningersheim beim Ausparken für Schaden, dann wird er erst von einer Mauer gestoppt.

Ein 82-jähriger Rentner hat am Dienstag in Kleiningersheim für jede Menge Schaden gesorgt und gleich zwei Unfälle gebaut. Zunächst fuhr der Mann laut Polizei am Ortsrand beim rückwärtigen Einparken gegen einen auf der Straße geparktes Auto und schob diesen auf das Garagentor eines Wohnhauses. Dieses wurde hierbei so sehr deformiert, dass das in der Garage geparkte Fahrzeug ebenfalls beschädigt wurde.

Ingersheim: Unfall mit Friedhofsmauer - Gräber in Mitleidenschaft gezogen

Dann setzte der Mann seine Fahrt vorwärts quer durch den Ort fort, bis er schließlich mit der Friedhofsmauer kollidierte, welche hierdurch deutlich beschädigt wurde. Die Trümmerteile der Friedhofsmauer verteilten sich auf insgesamt drei Gräber, die nahe der Mauer gelegen sind. 

Durch den Aufprall an der Friedhofsmauer wurde der 82-Jährige leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 50.000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Nach Grabschändung in Künzelsau: Polizei fasst Täter

13-Jährige in Tauber gefallen: Suche weitgehend eingestellt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare