Auf der A81

Verlorener Kaffeesatz verursacht kilometerlanges Chaos auf der Autobahn

+
Auf der A81 vor der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach kam e zu einem kuriosen Vorfall. 
  • schließen

Zwei der drei Fahrstreifen wurden von der klebrigen Masse verschmutzt und mussten erst gereinigt werden.

Auf rund zehn Kilometern staute sich der Verkehr am Mittwoch ab 13.15 Uhr auf der A 81 Heilbronn-Stuttgart vor der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach. Ein Lkw-Fahrer hatte zuvor aufgrund stockenden Verkehrs stark abbremsen müssen. Daraufhin schwappte aus einer aufgeladenen Mulde eine größere Menge Kaffeesatz auf die Fahrbahn und ergoss sich über zwei der drei Fahrstreifen. 

Mitarbeiter der Autobahnmeisterei waren mit einer Kehrmaschine rasch vor Ort und begannen, die Fahrbahn von der klebrigen Masse zu reinigen. Um 15 Uhr waren zwei Fahrstreifen frei und um 15.45 Uhr war die Strecke wieder frei befahrbar.

Auch interessant

Raubzug! Jugendliche erpressen Gleichaltrige

Unnötig: Ungeduldiger Autofahrer verursacht Unfall in Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare