Tragischer Vorfall

Wohnhaus in Flammen – für einen Bewohner kommt die Hilfe zu spät

+
(Symbolbild)
  • schließen

Der Mann wurde von den Rettungskräften leblos aufgefunden. Es konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in  Messelhausen, einen Ortsteil von Lauda-Königshofen, ist ein 67 Jahre alter Mann gestorben. Feuerwehrleute hätten den leblosen Körper in der Nacht zu Freitag aus dem brennenden Gebäude geborgen, teilte die Polizei mit. 

Ein Arzt habe aber nur noch den Tod des 67-Jährigen feststellen können. Dieser lebte demnach allein in dem ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesen. An der Brandbekämpfung waren laut Polizei ungefähr 90 Feuerwehrleute beteiligt. Die Brandursache war zunächst unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare