Lauda-Königshofen

Polizei stellt falschen Fahrkartenkontrolleur und sucht Opfer

+
Polizisten am Bahnhof. 
  • schließen

Der Mann hat mindestens drei Schwarzfahrern unrechtmäßig Geld abgenommen.

Der Polizei in Lauda-Königshofen ist bei einer Kontrolle ein falscher Fahrkartenkontrolleur ins Netz gegangen. Der Mann soll in zurückliegender Zeit, zumindest aber am 22. November, im Nahverkehrszug zwischen Bad Mergentheim und Lauda als Fahrkartenkontrolleur aufgetreten sein. 

Hier habe er nach eigenen Angaben mindestens drei Fahrgäste wegen vermeintlichen Schwarzfahrens mit 60 Euro zur Kasse gebeten. Der Mann trat in ziviler Kleidung auf und hatte einen selbstgefertigten Kontrolleursausweis bei sich. 

Der Polizeiposten Lauda-Königshofen bittet Personen, die in den letzten Wochen auf der genannten Strecke kontrolliert wurden, sich bei der Polizei in Lauda-Königshofen, Telefon 09343/6213-0, zu melden.

Auch interessant

Aufdringlich: Junge Frau in Stadtbahn offenbar sexuell belästigt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare