Im Feierabendverkehr

Umgestürzter Anhänger sorgt für lange Sperrung der L1088

+
Ein umgekippter Lkw blockiert die L1088 bei Öhringen. (Symbolbild)
  • schließen

Bei Öhringen ist ein Lkw umgekippt und blockiert die Fahrbahn nahe der Ausfahrt der A6!

+++Update 17. April+++

Nichts ging mehr am Dienstag auf der L1088, die Strecke musste zwischen Öhringen und Neuenstadt für rund drei Stunden gesperrt werden. Der Grund: Ein umgestürzter Lkw-Anhänger, der die Fahrbahn blockierte.

Der Lastwagen war um 16.42 Uhr auf der Straße unterwegs, als der Anhänger ins Schlingern geriet. Beim Versuch des 52-jährigen Fahrers gegenzulenken, stürzte der mit zirka acht Tonnen Stückgut beladene Anhänger um und blieb quer zur Straße liegen. Der Sachschaden beläuft sich auf zirka 20.000 Euro, der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

+++Ursprungsmeldung 16. April+++

Bei Öhringen hat es einen Unfall gegeben! Auf der L1088 zwischen der Ausfahrt der A6 in Öhringen und dem Kreisverkehr Langenbrettach blockiert ein umgefallener Lkw-Anhänger die Fahrbahn! Der Lkw kam zuvor ins Schleudern, wodurch dann der Anhänger umkippte. Warum der Lkw ins Schleudern kam, ist bislang unklar. Zunächst wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet, bis dann die Stelle doch vollgesperrt werden musste.

Mehr Polizei-News

Unfall mit mehreren Lkw auf A6: Fahrtrichtung Heilbronn gesperrt, Verkehr wird umgeleitet

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare