Ungeplante Schaumparty

Polizei ermittelt! Shampoo-Schaumberge auf dem Wasser

+
(Symbolbild)
  • schließen

Es muss geklärt werden, ob der kuriose Vorfall auch Auswirkungen auf die Natur hat. 

Schaumparty mal anders: Bis zu 2,50 Meter hohe Schaumberge auf dem Holderbach in Eberbach hat die Polizei nach einem Hinweis am Samstagabend entdeckt. Nach Auskunft vom Sonntag wurden wohl Shampooflaschen - möglicherweise aus deinem nahe gelegenen Pharma-Unternehmen - fehlerhaft entsorgt. 

"Es handelt sich hierbei um handelsübliches Shampoo", schrieb ein Polizeisprecher in seinen Bericht. Wasserschutzpolizei und Polizei nahmen Ermittlungen auf. Zudem wurden Wasserproben entnommen. Sie werden darauf untersucht, inwieweit Gefahr für die Umwelt besteht.

Auch interessant

Geht's noch? Besoffener fährt Familienvater (26) über den Fuß und schlägt ihm dann ins Gesicht

Polizei durchsucht Wohnung: Was die Beamten finden, überrascht selbst erfahrene Ermittler

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare