Festgesteckt

Kind geht abends auf den Spielplatz und erlebt schlimme Situation - Feuerwehr muss eingreifen

+
(Symbolbild)
  • schließen

Das Kind geriet auf einem Spielplatz in eine missliche Lage und musste befreit werden. 

Der abendliche Ausflug eines 10-Jährigen auf den Kinderspielplatz in Korntal-Münchingen führte am Montag gegen 19 Uhr zu einem ungewöhnlichen Feuerwehreinsatz. Das Kind hatte sich offensichtlich in eine Kleinkindschaukel mit Korb gezwängt, die nicht mehr seiner körperlichen Konstitution entsprach und steckte fest. 

Die selbständigen Befreiungsversuche des Kindes schlugen fehl, so dass die Freiwillige Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften anrücken musste. Diese konnte mit geeinten Kräften den 10-Jährigen aus dem Korb herausziehen und ihn damit aus der misslichen Lage befreien.

Das gibt es auch nur sehr selten: Nach einem Unfall am Montagabend in Bad Friedrichshall-Kochendorf sucht die Polizei ein unfallflüchtiges Kind.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare