"Bleifuß" am Steuer

Polizei schnappt Raser mit 60 km/h zu viel!

+
  • schließen

Da war jemand deutlich schneller als die Polizei erlaubt.

Eigentlich sollte bekannt sein, dass die Zahlen auf den Schildern als Höchstgeschwindigkeit gelten. Manche Autofahrer sehen es aber wohl eher als Empfehlung oder Hinweis, auf keinen Fall langsamer sein zu dürfen. Da hatten sie jetzt Pech. Die Polizei hat auf der B 290 bei Bad Mergentheim mal wieder geblitzt – und ein paar nette Erinnerungsfotos geschossen.

Einer der "Nachwuchs-Rennfahrer" darf sich nun sogar über viel frische Luft freuen. Er wurde mit knapp 160 km/h geschnappt – bei zulässigen 100 km/h! Das Bußgeld von rund 240 Euro wird er verschmerzen, zwei Punkte und ein Fahrverbot von einem Monat dürften da weitaus weniger schmecken.

Mehr zum Thema:

Horror-Unfall: Beladener Lkw rast in Auto

Bad Rappenau: Polizei stoppt gefährlichen Suff-Brummi

Auf der Flucht: Polizeibekannter Ziegenbock macht Künzelsau unsicher

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare