Zwischen Marbach und Ludwigsburg

Exhibitionist belästigt junge Frau in Stadtbahn

+
Symbolbild
  • schließen

Die Bundespolizei hat eine Täterbeschreibung veröffentlicht und sucht Zeugen.

In einer S-Bahn der Linie S4 wurde in der Nacht zum Sonntag gegen 2.30 Uhr eine junge Frau sexuell belästigt. Nach ersten Angaben der Bundespolizei setzte sich ein bislang unbekannter Mann in Marbach gegenüber einer 22-jährigen Reisenden, öffnete seine Hose und fing an, sich selbst zu befriedigen. 

Bundespolizei: Exhibitionist belästigt junge Frau in S-Bahn zwischen Marbach und Ludwigsburg

Als die 22-Jährige daraufhin ihren Platz verließ und Schutz bei zwei Fahrgästen suchte, folgte ihr der Unbekannte. Nachdem sie und der mutmaßliche Täter beim Halt in Ludwigsburg aus der Bahn stiegen, wählte die junge Frau den Notruf der Polizei, woraufhin der Mann flüchtete. Eine Fahndung nach dem Unbekannten durch die alarmierten Polizeibeamten verlief ohne Ergebnis. 

Belästigung in S-Bahn zwischen Marbach und Ludwigsburg: Polizei veröffentlicht Täterbeschreibung

Bei ihm soll es sich um einen 1,75 Meter bis 1,80 Meter großen, südländisch aussehenden Mann mit schwarzen Haaren und Drei-Tage Bart gehandelt haben. Zur Tatzeit trug er offenbar eine dunkelblaue Jeanshose sowie eine dunkelblaue Jacke. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zu dem Vorfall übernommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat oder dem noch unbekannten Täter geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07118/70350 zu melden.

Mehr Polizeimeldungen

Nach Messer-Attacke in Bretten:Bundespolizei kann Täter identifizieren

Blinde Zerstörungswut: Unbekannte randalieren auf Reiterhof

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare