Im Leerlauf losgerollt

Mann in Ilsfeld von eigenem Auto angefahren und schwer verletzt

+
Ein rollendes Auto hat einen Mann in Ilsfeld schwer verletzt. 
  • schließen

Der Mann wurde gegen ein Garagentor gedrückt. 

Ein Mann ist in Ilsfeld von seinem eigenen Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der Rettungsdienst brachte den 54-Jährigen am Donnerstag ins Krankenhaus. 

Wie die Polizei mitteilte, hatte er sein Auto mit laufendem Motor im Leerlauf vor der Einfahrt einer Tiefgarage stehen lassen, als er hinein ging, um die Alarmanlage auszuschalten. Plötzlich setzte sich der Wagen in Bewegung und drückte den Mann gegen das Garagentor, das sich aus der Verankerung löste.

Auch interessant

Umgekippt: Lkw-Fahrer will Erde abladen - da passiert das Unglück

Wintereinbruch: Crash-Serie in der Region

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare