In Wüstenhausen

Promille-Radfahrer fällt mehrfach vom Drahtesel - und fährt trotzdem weiter

+
Symbolbild
  • schließen

Der Frühshoppen fiel üppig aus: 2,8 Promille zeigt das Gerät der Polizei an!

In diesem Fall hätte er sein Rad lieber stehen lassen sollen! Eine Zeugin meldete der Polizei am Montagvormittag um 11.45 Uhr einen Radfahrer: Dieser war auf der Strecke von Auenstein nach Wüstenhausen mehrfach mit seinem Fahrrad gestürzt. 

Polizei Heilbronn: Radfahrer mit 2,8 Promille unterwegs

In Wüstenhausen ist der Radfahrer dann in einem Haus verschwunden, konnte jedoch angetroffen werden. Der Frühschoppen fiel offenbar üppig aus. 2,8 Promille zeigte das Testgerät an! Der Mann musste eine Blutprobe abgeben.

Auch interessant

Dreistes Verhalten: Geschwisterpaar will sich aus Unfall herausreden

Weindorf-Bilanz: Mehr Straftaten, Polizei trotzdem zufrieden

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare