In Eppingen 

Irrer Marihuana-Mega-Fund - doch die Polizei entdeckt noch viel mehr!

+
Symbolbild
  • schließen

Neben den Pflanzen findet die Polizei auch eine Schusswaffe, Messer und viel Bargeld.

So einen Fund erlebt auch die Polizei aus Heilbronn nicht jeden Tag! Insgesamt 271 Marihuana-Pflanzen in unterschiedlichen Wachstumsstadien, knapp über zwei Kilogramm bereits geerntete Marihuana-Blüten, eine Schusswaffe mit Munition, diverse Messer sowie einen hohen vierstelligen Bargeldbetrag, stellten Rauschgiftfahnder der Kriminalpolizei Heilbronn am Sonntag in einem Mehrfamilienhaus in Eppingen sicher. 

Polizei Heilbronn: Mann baut professionell Cannabis in Eppingen an

Das Besondere an dem Fall: Ein Bewohner des Hauses hatte seine zweistöckige Wohnung und seinen Balkon nahezu vollständig für den Anbau von Cannabis-Pflanzen umgebaut. Und zwar fachgerecht! Derzeit gehen die Polizei in Heilbronn davon aus, dass der Mann aus Eppingen bereits seit mehreren Jahren seinen Lebensunterhalt mit dem Anbau und Verkauf von Rauschgift verdiente.

Cannabis-Fund in Eppingen: Amtsgericht Heilbronn erlässt Haftbefehl

Die Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragte einen Haftbefehl gegen den Mann. Dieser wurde am Montag durch das zuständige Amtsgericht Heilbronn erlassen und in Vollzug gesetzt. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Auch interessant

In Öhringen: Brummi macht sich selbstständig - und brettert davon

Zeugen gesucht: Dreiste Diebe rauben Seniorenheim in Heilbronn aus

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare