Bekannte Betrugsmasche

Falsche Polizisten unterwegs - Seniorin um mehrere Tausend Euro erleichtert

+
  • schließen

Die Polizei warnt einmal mehr vor falschen Polizisten, die Senioren um ihre Ersparnisse bringen.

Es ist eine bekannte Masche, dennoch ist sie auch immer wieder erfolgreich: falsche Polizisten rufen bei älteren Personen an und bringen sie dazu, ihnen ihre Ersparnisse auszuhändigen. In Großerlach kam es in der vergangenen Woche zu einem solchen Vorfall. Der Schaden: 9.000 Euro! 

Die Betrüger gaben sich als Polizisten des örtlichen Reviers aus und warnten vor angeblich rumänischen Einbrechern. Ziel der Betrüger ist es, die überwiegend älteren Betroffenen dazu zu bewegen, ihr gesamtes Vermögen und ihre Wertgegenstände auszuhändigen. Bei einer 81-jährigen Frau hatten sie Erfolg, die ältere Dame übergab ihre Wertsachen in vermeintlich sichere Hände...

Auch interessant

Kurioser Diebstahl: 200 Europaletten geklaut

Einbrecher in Heilbronn: Auto in Garage aufgebrochen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare