Unangenehme Begegnung

Senior wird bei Gassi-Runde mit seinem Hund von unbekannter Frau verletzt

+
  • schließen

Der 80-Jährige wurde in einen Acker gestoßen. 

Wer mit seinem Hund Gassi geht, trifft häufiger auf andere Hundebesitzer. Doch diese Begegnung wird ein 80-Jähriger Mann so schnell wohl nicht vergessen. Er war am Samstag gegen 17 Uhr mit seinem Jagdhund auf einem Feldweg zwischen Erdmannhausen und der L 1127 unterwegs, als ihm ein bislang noch unbekanntes Paar mit ihren zwei Hunden entgegen kam. 

Zwischen dem Hund des Seniors und einem Hund der Unbekannten kam es zu einem kurzen Gerangel. In der Folge soll der Mann den 80-Jährigen beleidigt haben, wie die Polizei berichtet. Die Frau habe den Senior schließlich sogar in ein angrenzendes Feld gestoßen. Durch den Sturz in den Acker erlitt der 80-Jährige Verletzungen. 

Auch interessant

Fliegende Fäuste: Fünf Männer verabreden sich, dann eskaliert die Situation

Kräftig gewehrt: Mutiger Schafbock vereitelt seinen Diebstahl

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare