67 Einsatzkräfte vor Ort

Verheerendes Feuer in Haßmersheim: 250.000 Euro Sachschaden

+
Symbolbild.
  • schließen

Vermutlich setzen Feuerwerkskörper die Kunststoffsäcke und eine Lagerhalle in Brand.

Mit einem Großaufgebot an Löschfahrzeugen rückten die Feierwehren aus Mosbach und Neckarelz-Diedesheim sowie ein Werksfeuerwehr an Silvester gegen 19.15 Uhr aus. Mehrere Anrufer hatten zuvor bei der Notrufstelle gemeldet, dass es in der Götzstraße in Haßmersheim auf einem Gewerbegebiet brennen würde.

Das Feuer, das ursprünglich einen gepressten Kunststoffsäcke-Stapel im Hof erfasst hatte, griff schnell auf ein Lagergebäude über und beschädigte die Fassade und das Dach. Zum Glück konnte durch die schnell eintreffenden Feuerwehren ein weiteres Übergreifen verhindert und der Brand rasch unter Kontrolle gebracht sowie gegen 22.15 Uhr gelöscht werden.

Polizei Mosbach bittet um Mithilfe

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 250.000 Euro. Vor dem Brandausbruch wurden von Zeugen mehrere Personen wahrgenommen, die in der Nähe Feuerwerk gezündet hatten. Sachdienliche Hinweise zu dem Brand nimmt das Polizeirevier Mosbach unter Telefon 06261/8090 entgegen.

Auch interessant

Alle Polizeimeldungen finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare